Peter Tomschiczek
1940

1954-57
1957-58

1958-63


seit 1963
1967

1968
1990

1992
1993

seit
2002
in Iglau geboren, lebt seit langem in Bad Aibling
Ausbildung zum Siebdrucker
Besuch der Kunst und Handwerkerschule Würzburg
Studium an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg bei Prof. Griebel und Prof. Itten
freischaffender Maler
Mitglied der Neuen Münchner Künstlergenossenschaft
Mitglied der Künstlergilde Esslingen
Mitglied des Vereins für Originalradierung München
Mitglied der Darmstädter Sezession
Mitglied der Ausstellungsleitung Haus der Kunst München e.V.
Dozent an der Reichenhaller Akademie

Werke in Öffentlichen Sammlungen

Akzo Nobel
Allianz Berlin und München
Bayerische Staatskanzlei, Ministerratssaal
E.ON München (ehem. VIAG München)
Europäisches Patentamt München
Fachhochschule Rosenheim
Finanzministerium München
Freunde des Hauses der Kunst München
Germanisches Nationalmuseum Nürnberg
Gracht, Erftstadt
Justizministerium München
Museo Olevano Romano, Rom
Oberste Baubehörde München
Ostdeutsches Museum, Regensburg
Landkreis Rosenheim
Landtag Nordrhein Westfalen, Düsseldorf
Land Salzburg
Sammlung Bayerische Sparkassen
Sammlung der Bayerischen Vereinsbank
Sammlung Niederreuther, Gauting
Schloß Gracht Erftstadt
Staatliche Graphische Sammlung, München
Stadt Bad Aibling
Stadt Gersthofen
Stadt München
Stadt Rosenheim
Städtische Sammlung, Augsburg
Städtische Sammlung, Rosenheim
Universitätsseminar der Wirtschaft USW
Wirtschaftsministerium München

Auszeichnungen
1978

1978

1981
1986
1990

1991

1993


1994
1996
2000


2002
Förderpreis des Kunstpreises der Arbeitsgemeinschaft der Alpenländer
4. Rauriser Malertage, Aufenthaltsstipendium des Landes Salzburg
Förderungspreis des Lovis-Corinth-Preises
Seerosenpreis der Stadt München
Preis der Jahresausstellung Kunstverein Rosenheim
Gaststipendium Villa Massimo Rom, Casa Baldi Olevano Romano
Mitglied der Ausstellungsleitung Große Kunstausstellung
Haus der Kunst München e. V.
Kulturpreis der Stadt Bad Aibling
Gastaufenthalt Villa Romana Florenz
Sudetendeutscher Kulturpreis für Bildende Kunst,
Kulturpreis der Stadt Rosenheim
Bundesverdienstkreuz am Bande
Einzelausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl) - siehe Acrobat PDF


Kontaktadresse: peter@tomschiczek-galerie.de


 
Gatterweg Plat, 1994
Mischtechnik auf LW, 180 x 200 cm,
Ort: Bayer. Staatskanzlei
> Weitere Werke 1/4
<   I
Peter Tomschiczek
Gatterweg Plat, 1994
Kontakt
Impressum
 
Archiv
Organisation
Ausstellungen
Mitglieder
Aktuelles
Willkommen